Drei Krimiautoren - zwei Frauen, ein Mann...


TRIO MORTALE/ Drei Autoren unterwegs mit ihrer szenischen Lesung

'Himmel, Hölle, Mensch', 'Herrengasse' und 'Berner Münstersturz': das sind die Zutaten, mit denen Monika Mansour, Silvia Götschi und Peter Beutler ihr aktuelles Krimisüppchen kochen. Zweieinhalb Generationen Spannung und Unterhaltung. Schweizer Krimi vom Feinsten.

  • Theater, Lesen, Improvisation
  • Ein Muss für jede Bibliothek
  • Unterhaltung mit Niveau

Buchen Sie uns im Dreierpack für Ihren ganz persönlichen Anlass, für Ihre Feier oder kulturellen Event.

Mit den aktuellen Schweizer Krimis und allerhand Requisiten, Tatwaffen und sogar einem mutmasslichen Opfer im Gepäck kommen wir bei Ihnen vorbei. Geheimnisvolle Licht- und Toneffekte, untermalt mit gespenstischen Nebelschleiern sorgen für die nötige Gänsehaut-Stimmung.


Nächste Lesung: Root

 

 

Datum:  30. August 2016

 

Zeit:        19.30 Uhr

 

Ort:         Schulhaus Arena, 6037 Root

 

Eintritt: Frei



trio mortale, Luzerner Zeitung, Krimi, Emons, Monika Mansour, silvia Götschi, Peter Beutler
Bericht in der Luzernerzeitung vom 01.07.2016


Nächste Lesung:                                                                                                  Dienstag, 30. August 2016,  19.30 Uhr Bibliothek in Root


Aktuelle Krimis

Silvia Götschi


Herrengasse

Kriminalroman - ab 8. Oktober 2015

***

Verbrechen in Moll

Der beschauliche Kantonshauptort Schwyz wird von einer mysteriösen Mordserie heimgesucht. Die Polizistin Valerie Lehmann, erst vor Kurzem in die Zentralschweiz gezogen, sieht sich nicht nur mit einer äußerst skrupellosen Täterschaft, sondern auch mit ihrer eigenen Vergangenheit konfrontiert. Während sie um das Sorgerecht für ihren Sohn kämpft, versucht jemand offensichtlich, ihre Arbeit zu sabotieren. Dann zieht sich das Netz um sie herum enger zu...

Peter Beutler


Berner Münstersturz

Kriminalroman - ab 8. Oktober 2015

***

Kompromisslos brisant

Der hohe Generalstabsoffizier Jacques Jaccard war ohne Argwohn. Die Armee war seine Familie, und er glaubte dort nur Freunde zu haben. Doch ausgerechnet diese Freunde schickten ihn für viele Jahre ins Zuchthaus. Die Anklageschrift bekam er niemals zu Gesicht. Sie war Staatsgeheimnis. Auch die Menschen des Landes, dem er diente, wussten nicht, warum er in den Kerker geworfen wurde. Dies ist seine Geschichte.

Monika Mansour


Luzerner Todesmelodie

Kriminalroman - ab 21. Juli 2016

***

Symphonie des Todes

`In einer Villa am Vierwaldstättersee machen Cem Cengiz und sein Team von der Luzerner Polizei eine schreckliche Entdeckung: Im Haus liegen zwei Blutüberströmte Leichen. Unter Verdacht gerät ein ebeso exentrischer wie narzisstischer weltbekannter Geiger. Aus Magel an Beweisen, muss die Polizei ihn laufen lassen, doch als er Intimes aus Cems Leben preisgibt, beginnt ein perfides Spiel mit der Macht ...